Kategorien
Bez kategorii

Herbstmäntel für Frauen

Wenn Sie auf der Suche nach Inspiration für ungewöhnliche Sommerstile sind, lade ich Sie ein, meinen Blog unten über Sommerstile zu lesen. Ich werde Beispiele für Outfits für verschiedene Anlässe, Wetter und Tageszeiten beschreiben. Ich hoffe, dass jedem meiner Leser meine Vorschläge gefallen und er etwas für sich findet.

Für Büro-, Bank- oder Büroarbeiten trage ich normalerweise ein Midi- oder Maxikleid – es könnte ein Blumenkleid sein, mit einem Tiermuster wie einem weißen oder schwarzen Zebra, Satin oder Baumwolle, aber eines, das notwendigerweise die Schultern bedeckt, aber einen anderen Körperteil wie einen kleinen Ausschnitt leicht offenbart. Dafür wähle ich eine nicht standardisierte, recht elegante Tasche und einen Gürtel. Das gesamte Outfit wird durch einen Schal oder eine Halskette und zarte Schraubohrringe ergänzt. Persönlich fühle ich mich im Büro am besten in Pendelschuhen mit bedeckten Zehen oder auf hohen Absätzen.

Allerdings passe ich meine Stilisierungen anders an als Unternehmen, in denen Bequemlichkeit gefragt ist, zum Beispiel als Lehrer, Verkäufer, Stylist, Kosmetikerin und dergleichen. Hier zieht man zum Beispiel am besten eine bequeme, schmale Dreiviertelhose mit einem kleinen Zusatz von Bahre oder Spitze an, ein Oberteil mit kurzem Ärmel, das aber auch die Schultern nicht abschirmt, und auch Sandalen auf Schmalz oder Anker.

Bei den SHOWNINGS im Sommer fühle ich mich am wohlsten in einem langen Faltenrock mit einem nicht scheuernden Stoff und einem kürzeren Baumwolloberteil. Zu diesem Stil würde ich eine Jeansjacke aus Jeansstoff hinzufügen. Meiner Meinung nach sind weiße Turnschuhe oder leichte Turnschuhe dafür am besten geeignet.

Beim LUNCH mit meinen Freunden wähle ich ein interessantes T-Shirt mit modischer Aufschrift. Zu diesem T-Shirt passe ich nur einen Midi-Rock aus weichem schwarzen Bio-Leder mit einem langen Reißverschluss vorne. Auch der seitlich gebundene Schal und die Sonnenbrille – Flieger plus bequeme Flip-Flops sehen sehr schön aus. Wenn wir vorhaben, draußen am Tisch zu sitzen, vergessen Sie nicht, den originellen Regenschirm mitzunehmen, der zum Beispiel aus durchsichtigem Plastik besteht und uns etwas Chic verleiht, wenn er unerwartet zu spritzen beginnt.

Abends ins PUBU oder in ein Restaurant mit Biergarten im Freien zu gehen, ist eine weitere modische Herausforderung. Hier würde ich ein lässiges, ramoneskes Kleid auf einem Maxikleid mit dünnen Schulterträgern vorschlagen. Für einen solchen Abendausflug im Sommer habe ich immer ein größeres Tuch in meiner Handtasche versteckt, das ich mir selbst anziehe, wenn es kälter wird. Für diese Art von Sommer-Styling braucht man schöne, bequeme Sandalen.

Im Sommer in den CLUB zu gehen, ist ein weiterer nicht traditioneller Stil. Bei dieser Gelegenheit zog ich ein kurzes, weißes, einarmiges Oberteil und eine schwarze, schmale zigarrenartige Hose an. Wenn ich mich schwarz fühle, tausche ich das weiße Oberteil gegen ein modernes, schwarzes aus Spitze. Bequeme Stiefel mit hohen Absätzen, die über den Knöchel geschnürt oder befestigt werden, werden in diesem Outfit stilvoll aussehen. Dabei achte ich besonders darauf, dass die Schuhe nicht nur modisch, sondern auch unbedingt bequem für den Clubraum sind. Das Outfit für eine Clubparty besteht nicht nur aus schmalen Hosen, Sie können auch ein passendes Kleid in Minilänge anziehen. Es wird gut zu Schuhen mit Absatz passen.

Am liebsten mag ich Sommer-Stylings, wenn ich mich auf GRILA vorbereite. Zu diesem Anlass trage ich kurze Jeans-Shorts, dazu ein in der Taille gebundenes Hemd und Sandalen mit breiten Streifen. Ich binde mir die Haare mit einem farbigen Taschentuch oder einem breiten Verband aus meinem Lieblingsmaterial zusammen, passend zur Farbe des Ganzen.

Ich habe einen anderen Vorschlag für das Kino, das Theater oder den Konferenzraum. Hier ermutige ich zu Hemden. Sommerhemden können auf viele verschiedene Arten gestylt werden. An einem warmen, aber nicht zu heißen Sommernachmittag beim Theaterbesuch würde ich ein Hemd mit Falten oder Rüschen vorne anziehen, das etwas romantischer aussieht. Man könnte auch Hosen mit ausgeschnittenen Taschen und einem erhöhten Zustand anziehen. Ich würde das alles mit einem breiteren Stoffgürtel zusammenbinden. Ich würde dieses Outfit mit Ballerinas oder Espadrilles auf den Vorhängen kombinieren und einen großen, leinenartigen Sack in natürlichen Erdfarben wie Grau, Terrakotta, Dunkelbraun oder Orange hinzufügen.

Zu einem regelmäßigen Anlass wie dem Familienessen würde ich eine Bluse mit rundem Halsausschnitt aus dünnem Stoff, zum Beispiel Seide, in jeder beliebigen Farbe tragen. Weite, schwarze Giesshosen und Ledersandalen, z.B. für Gladiatoren, würden hineinpassen. Dies ist ein sehr vielseitiges, bequemes und gleichzeitig elegantes Outfit, das fast immer und überall gut funktionieren würde.

Bei einem Spaziergang zum Park oder am Fluss ziehe ich in einem heißen Sommer beispielsweise ein luftiges Stoffkleid an, das ich von oben nach unten aufknöpfe. Wir haben eine ganze Reihe von sommerlich zarten Kleiderstoffen zur Auswahl: Baumwolle, Leinen, Viskose, Seide, Chiffon oder verschiedene Arten von Stoffmischungen. Dazu tragen wir unbedingt Sportschuhe und einen leichten, dezenten Rucksack. Für eine solche Stilisierung sehen wir auch interessant aus, eine Sonnenbrille und einen Hut mit einem großen Karussell.

Schließlich vergesse ich das Styling nicht, wenn ich zum Beispiel in einer Galerie einkaufen gehe. Dann versuche ich auch, mein Outfit so anzupassen, dass es ungewöhnlich, aber auch bequem ist, wenn ich neue Stile anprobiere. Obwohl die Sonne draußen heiß ist und die Temperatur sehr hoch sein kann, ist es in Einkaufszentren normalerweise kälter. Deshalb muss ich noch etwas mehr über mein Outfit nachdenken. Aus praktischer Sicht könnte ich hier einen einfacheren Stil vorschlagen, zum Beispiel ein kürzeres Kleid vor den Knien, das in der Taille gebunden wird. Ein zweiter Vorschlag könnte ein Set sein, das aus einem Oberteil und einer gleichfarbigen Hose besteht, die wie ein Anzug aussehen würde. Wenn es sehr heiß ist, kann es auch eine kurze statt einer langen Hose sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich, obwohl dies erst der Beginn der Wintersaison ist, in diesem Jahr noch mehr als sonst auf warme und sonnige Sommertage warten kann, um zu experimentieren und die Sommerstile zu genießen. Auf dem Markt gibt es heute so viel Auswahl – wir müssen wählen und kaufen, damit unser einzigartiges Sommeroutfit nicht im Schrank hängt, sondern getragen und bewundert wird.

Kategorien
Bez kategorii

Modische Arten Schal zu tragen

Das Tuch gehört zu den Teilen der Garderobe, die wir mit der Herbst-Winter-Saison, aber auch mit dem frühen Frühling in Verbindung bringen. Wenn draußen der erste Frost auftaucht, wird er zu einem wesentlichen Bestandteil der Garderobe, die wir jeden Tag tragen. Die Wahl des richtigen Schals und die Art, wie er gebunden wird, ist ein wichtiger Hinweis nicht nur für Menschen, die auf der Suche nach dem perfekten Schal sind, sondern auch für diejenigen, die ihren Lieben dieses universelle und immer passende Accessoire schenken möchten. Deshalb ist es so wichtig, dass vor allem der Schal für unseren alltäglichen Kleidungsstil richtig ausgewählt wird. Es ist auch wichtig, dass der Schal eine richtig gewählte Länge, Farben, aber auch ein richtig gewähltes Material hat, und schließlich – um sich richtig zu präsentieren, muss er gut gebunden sein. Alle Elemente sind entscheidend, wenn wir wollen, dass es warm, aber auch stilvoll und elegant ist. Zu Beginn ist es wichtig, die wichtigen Dinge zu kennen, an die man sich erinnern muss und die man wissen muss, wenn man einen Schal trägt. Der erste Schaltyp, der perfekt zur Jacke oder einfach nur zum Business-Stil passt, ist ein Schal, der kurz ist und eine Augenlänge von 140 cm hat. Eine andere Länge, die zeitlos, klassisch und praktisch ist, beträgt 175 cm. Die letzte Länge, die hauptsächlich als zusätzliche Wärmeschicht dient, ist ein ca. 208 cm langer Schal. Die angemessene Länge kann überprüft werden, indem wir den Schal über die Länge unserer Schultern spreizen, dann können wir sicherstellen, dass die Länge des Schals richtig gewählt ist und es keine zusätzliche Schicht ist, die wir um den Hals wickeln müssen. Schals, die in Form eines Schornsteins genäht werden, sind einfach nur rund, meistens vermeiden wir bei einem Kaminschal zusätzliche Bindungen um den Hals. Eine weitere wichtige Sache ist die Wahl des richtigen Materials, mit dem wir zufrieden sein werden. Wir sollten darauf achten, welche Dicke, Zartheit und Struktur wir erwarten, denn oft bestimmen diese Elemente das Aussehen unseres Schals und seine Wärme. Das erste beliebte Material ist Wolle. Wolle hält die Wärme richtig und sorgt für den Atmungskomfort des Materials, leitet Feuchtigkeit sehr gut ab und ist resistent gegen Regen und Schnee. Das nächste Material ist Seide – denken Sie daran, dass Seide ein Material ist, das uns keine Wärme spendet, aber als Ergänzung zu einer eleganten Party, einem Anzug, einem Mantel oder einer Jacke geeignet ist. Acryl ist ein Material, das von Menschen mit Allergien geschätzt wird oder einfach keine Wolle tragen kann. Ein weiteres Material ist Polyester, das in Kombination mit z.B. Baumwolle oder Wolle in Form eines Schals für Tragekomfort sorgt, weniger knitteranfällig ist und sich leicht reinigen lässt. Das letzte Material, das sich auch in einem Schal gut verarbeiten lässt, ist Baumwolle. Baumwolle ist wie Wolle ein warmes und atmungsaktives Material und ist auch praktisch, wenn es um die Reinigung geht. Das letzte, was zu tun ist, ist, das Tuch richtig zu binden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies für verschiedene Anlässe, für verschiedene Stile zu tun. Die erste Art, den Schal zu binden, ist klassisch. Klassisches Schalbinden wird gut funktionieren, wenn wir den Schal für einen eleganten Mantel, eine Jacke, aber auch für den täglichen Gebrauch verwenden wollen. Dies ist der vielseitigste Stil. Was die Länge des Schals für eine solche Bindung anbelangt, so werden sowohl mittlere als auch kurze Schals ihre Aufgabe erfüllen. 1) Wir sollten den Schal zunächst in der Mitte seiner Länge falten. 2) Eine Seite des Schals sollte aus Schlaufen bestehen und die andere Seite sollte zwei Enden haben. 3. Die offenen Enden sollten durch das Loch, das mit einer Schlaufe versehen ist, gezogen werden und an dieser Stelle den Knoten einklemmen. -Die andere Art, den Schal zu binden, ist der so genannte formal-elegante Stil. Solche Bindungen sind nützlich, wenn Sie einen Anzug, eine Jacke und einen eleganten Mantel tragen möchten. Bevorzugte Länge eines Schals mittlerer Länge: 1. wir werfen den Schal unter den Mantel und achten darauf, dass die Enden gleich lang sind 2. die Enden unter dem Schal übereinander zu legen Die dritte Art, den Schal zu binden, ist die Bindung, die bei Strickschals, d.h. Schals mit dicker Struktur, funktioniert. Die bevorzugte Länge des Schals ist mittel und lang. 1) Werfen Sie den Schal so, dass seine Enden hinter uns fallen. 2) Werfen Sie die Enden des Schals nach vorne und überkreuzen Sie sie. 3. optional können Sie einen Knoten machen, wie Sie möchten. Die vierte Methode, den Schal zu binden, wird ein lockerer Stil sein, d.h. einer, den wir zu unserer Sportjacke oder einfach für einen Wochenendspaziergang tragen. Dieser Stil funktioniert gut mit einem langen, aber dicken oder einem dünneren Schal. 1) Legen Sie den Schal um den Hals, ein Ende ist kürzer, das andere Ende entspricht der Länge Ihrer Jacke oder Ihres Pullovers. 2) Wickeln Sie den längeren Teil des Schals an die Seite des kürzeren Teils – Sie können den Schal mehrmals um den Hals wickeln, je nachdem, welche Länge Sie haben. Verstecken Sie die Enden des Schals. Diese vier Methoden zum Binden des Schals sind die universellsten. Sie passen sich perfekt an das Styling, aber auch an die Länge des Schals an.

Kategorien
Bez kategorii

Den klassischen Herrenpullover müssen Sie haben

Den klassischen Herrenpullover müssen Sie haben.

*From worker to gentleman…

Es ist erwähnenswert, dass Männerpullover heutzutage zwar hauptsächlich mit Eleganz assoziiert werden, aber nicht immer als solche wahrgenommen wurden. Früher wurden sie vor allem von Sportlern und Arbeitern getragen, wobei sie sich die Tatsache zunutze machten, dass sie einen guten Kälteschutz bieten. Die Zeiten haben sich jedoch stark verändert – Pullover werden heute nicht nur aus dicker Wolle, sondern auch aus schickeren Strickstoffen wie Kaschmir hergestellt. Dadurch hat die Oberschicht ihr Potenzial erkannt, und wir können uns heute eine Herrengarderobe ohne mindestens einen eleganten Pullover nicht mehr vorstellen.
Pullover sind heute eines der wichtigsten Elemente der Männergarderobe. Sie können eine Jacke erfolgreich ersetzen, ohne an Eleganz einzubüßen. Sie können auch in einem eleganten, lässigen Stil verwendet werden, was sie z.B. zu einer idealen Wahl für die Arbeit macht. Das ganze Styling, bei dem ein Herrenpullover die Hauptrolle spielt, ist es wert, durch stilvolle Herrenaccessoires wie eine Uhr, einen Gürtel ergänzt zu werden. Herrenpullover sind extrem vielseitig, sie werden über dem Kopf getragen – im Sommer sehen sie in den Jacken-Styles toll aus, im Winter dienen sie dazu, uns zu wärmen, und gleichzeitig sehen sie, wenn sie mit Jeans kombiniert werden, sehr stilvoll und klassisch aus.
Dieser trendige Pullover ist perfekt für etwas kühlere Tage. Er kann sowohl auf einem klassischen T-Shirt oder Polohemd getragen werden, als auch allein – z.B. in Kombination mit einer Jeans Catana. Der klassischste – ein gerade geschnittener Pullover – wird von denen geschätzt, die ein universelles Styling bevorzugen. Der Golfpullover ist ein perfektes Angebot für Männer, die auf unauffällige Kombinationen stehen. Der unentwirrbare Pullover ist so universell, dass es schwierig ist, ihn in wenigen Sätzen zusammenzufassen. Ähnlich verhält es sich mit gestreiften Pullovern – eines der modischsten Muster aller Zeiten. Kapuzenpullover, bedruckter Pullover mit Logo… Es gibt so viele Arten, dass jeder stilvolle Mann unter ihnen sicherlich seinen Favoriten finden wird.

Sicherlich fragt sich jeder von Ihnen, wie man dann den perfekten Pullover auswählt ?

*Pullover. *

Ein Pullover mit Käse für Männer – ein praktischer Ersatz für die Jacke

Der beliebteste Typ dieses Teils der Garderobe sind Herrenkäsepullover, d.h. solche mit einem eleganten, in ein Dreieck geschnittenen Ausschnitt (oder, wenn Sie es vorziehen, einem V-förmigen). Aufgrund ihrer Bequemlichkeit werden sie immer häufiger als Ersatz für eine Jacke verwendet – offensichtlich in Situationen, in denen dies nicht unbedingt notwendig ist. Diese Art von Pullover sieht mit Hemd und Krawatte toll aus, die dem Stil einen formalen Touch verleihen, obwohl sie von unten kaum sichtbar ist. Natürlich können Sie es auch mit einem Hemd oder sogar mit einem T-Shirt tragen, wenn Sie an diesem Tag nicht besonders elegant aussehen müssen. Der Cheese Sweater für Männer kann zu einer Vielzahl von Modellen getragen werden, von Turnschuhen und Lederslippern bis hin zu Jeans und Turnschuhen oder Sneakers – es hängt alles davon ab, wie formell Sie am Tag aussehen möchten. Wenn Ihr Gesicht eine eher runde Form hat, lohnt es sich, auf dieses Modell zu setzen, denn durch diesen Ausschnitt wird es optisch schlanker.

Strickjacken für Männer – eine Klasse für sich

Eine Strickjacke ist ein Muss in der Garderobe eines jeden Mannes, der Wert auf modisches Aussehen legt. Es handelt sich um einen Pullover, der mit geschmackvollen Knöpfen oder (in einer moderneren Version) mit einem Reißverschluss verschlossen wird oder einfach aufgesetzt und stilvoll auf die Seiten fällt. Es erweckt den Eindruck einer unbedachten Eleganz, die den neuesten Trends entspricht und sowohl mit Jeans als auch mit Hosen in einer Ecke perfekt harmoniert. Was die Formalität betrifft, so liegen die Strickjacken irgendwo zwischen einer sportlichen Jacke und einem klassischen Glattpulli. Je dicker sie gewebt werden, desto weniger offiziell wird Ihr Outfit.
Vor allem sind Strickjacken sehr bequem – die meisten müssen nicht über den Kopf gezogen werden, so dass es kein Problem ist, sie auszuziehen und auf einen Stuhl zu hängen, wenn es zu warm für sie ist. Knöpfe sind natürlich der wichtigste Akzent – wir haben eine Auswahl an großen Dekorationselementen sowie kleine und diskrete Varianten. Die Strickjacke kann sowohl auf einem Hemd als auch auf einem normalen T-Shirt getragen werden. Die Krawatte wird auch gut dazu passen, aber denken Sie daran, dass diese Ergänzung in diesem Fall nicht zu elegant sein sollte – Seidenfliegen oder Krawatten bleiben am besten für Anzüge übrig. Wenn Sie einen modischen Look wünschen, denken Sie daran, den letzten Knopf der Strickjacke nicht zu schließen – dann sieht sie viel besser aus.

Ärmellosigkeit für Männer – alltägliche Eleganz

Der ärmellose Herrenpullover ist die perfekte Wahl für diejenigen, die jeden Tag elegant aussehen und sich elegant fühlen wollen. Ihre Halsausschnitte sind V-förmig geschnitten, Sie finden hier sowohl die ungezippte als auch die Überkopf-Variante. Sie sehen am besten aus, wenn sie mit Krawatten und langärmeligen Hemden kombiniert werden, aber es steht nichts im Wege, sie zu normalen Hemden zu tragen – es ist gut, dass sie auch lange Ärmel haben, obwohl dies nicht notwendig ist.

Ärmelfreie Handschuhe sehen auch unter der Jacke toll aus, so dass sie eine gute Alternative für kühle Tage sind, an denen Sie es sich leisten können, weniger formell auszusehen. Normalerweise sind diese Arten von Pullovern recht flexibel und passen sich der Figur an, so dass sie ideal für schlankere Männer sind – aber das bedeutet nicht, dass Menschen, die mehr auf den Knochen sitzen, schlecht darin aussehen.

Men’s Golf – eine tolle Lösung für kalte Tage

Golf ist die am wenigsten formale Option in dieser Kombination, was aber nicht bedeutet, dass sie weit davon entfernt sind, elegant zu sein – in Kombination mit der Jacke zum Beispiel können sie ganz offiziell aussehen. Sie werden normalerweise nicht auf Hemden getragen, weil man sie nicht sehen würde – man muss also nur ein gewöhnliches Hemd darunter tragen. Ihr größter Vorteil ist, dass sie sehr warm sind und einen Schal in der Herbst- und Wintersaison erfolgreich ersetzen können.
Abgesehen von der Jacke können sie mit einer Lederjacke kombiniert oder von Ihnen selbst getragen werden – ganz gleich, ob Sie eine Jeans oder eine formellere Hose tragen. Wenn Sie Golf unter Ihrer Jacke oder Ihrem Sakko tragen wollen, sollten Sie natürlich ein Modell wählen, das nicht zu dick ist, weil es in einer solchen Anordnung nicht nur nicht gut aussieht, sondern Ihnen darin einfach zu heiß wird.

*Bequemlichkeit vor allem – woraus sollte ein perfekter Pullover gemacht sein?

Wenn Sie sich für einen Pullover entscheiden, ist es sehr wichtig, die Etiketten zu lesen – Sie möchten sicher, dass er bequem ist und Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leistet. Versuchen Sie immer, Modelle mit einer natürlichen Zusammensetzung zu wählen, mit nur einem geringen Zusatz von synthetischen Fasern. Natürliche Materialien wie Baumwolle, Kaschmir und Viskose sind als so genannte atmungsaktive Materialien gute wärmeregulierende Materialien und zudem wesentlich haltbarer als synthetische Materialien.
Baumwolle beseitigt das Problem des Schwitzens, so dass Sie sich den ganzen Tag frisch und elegant fühlen werden. Mit Acryl gemischt wird zum Beispiel die ideale Wahl für diejenigen sein, die täglich Pullover tragen – weil es die Haltbarkeit des Materials deutlich erhöht, so dass solche Kleidung häufig gewaschen werden kann, ohne befürchten zu müssen, dass sie kaputt geht. Kaschmir hingegen eignet sich dank seines zarten, edlen Aussehens hervorragend für Büroarbeiten und vermittelt beispielsweise den Eindruck informeller Eleganz.
Die synthetischen Fasern in Pullovern sind für ihre Elastizität verantwortlich, wodurch sie sich besser an den Körper anpassen. Daher ist oft der Zusatz von synthetischen Fasern notwendig – es ist wichtig, dass es nicht zu viele davon gibt. Kleidung, die vollständig aus Polyester besteht, fühlt sich zum Beispiel nicht nur unangenehm an, sondern atmet auch nicht, was den Tragekomfort erheblich beeinträchtigt.

*Halbelegant, semi-legant, universeller Charakter von Pullovern
Manchmal erscheint die Jacke für eine bestimmte Leistung zu elegant, während das Sweatshirt zu sportlich ist. Pullover sind in solchen Situationen ideal – durch die Kombination verschiedener Arten von Pullovern mit dem richtigen Zubehör erhalten Sie viele interessante Stile für fast jede Gelegenheit. Obwohl dieser Teil Ihrer Garderobe am häufigsten mit der Herbst-Winter-Saison in Verbindung gebracht wird (weil er zusätzlich als Heizung dient), gibt es auch viele Baumwollmodelle, die sich gut für Sommer- und Frühlingssets eignen.

*Männerpullover als perfekte Ergänzung zu Ihrem Stil:

Ganz gleich, ob Ihr Stil eher sportlich oder elegant ist, es lohnt sich also, mindestens einen Pullover aus jeder Kategorie in Ihrem Kleiderschrank zu haben – abgesehen von seiner Wärme wird er eine bemerkenswerte Ergänzung zu Ihrem Alltagsstyling darstellen.